St. Johannsmarkt

Märkte in Basel

In Basel gibt es zwar eine Markthalle, diese ist jedoch nicht mehr als solche in Gebrauch, sondern beherbergt primär eine Art Food Court. Märkte finden thematisch und temporär statt. Es gibt aber zahlreiche Märkte in Basel, die das ganze Jahr hinweg spannende und lokale Produkte anbieten.

Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein, ist was die Märkte in Basel angeht gar nicht so einfach. Fast jedes Quartiert hat seinen eigenen Markt, oft allerdings nur an einem speziellen Wochentag. Die folgende Übersicht hilft dabei, das richtige Quartier zum richtigen Wochentag aufzusuchen. Weitere Details zu den einzelnen Märkten gibt es jeweils beim erwähnten Eintrag zum Markt.

Der Markt auf den Marktplatz in Basel ist der grösste Lebensmittelmarkt in der Stadt und der einzige, der nicht nur an einem Wochentag stattfindet. Es gibt frische Produkte von Produzenten aus der Region und diverse Essensstände.

Wo: Marktplatz Basel

Wann: Dienstag – Donnerstag, 7:00 – 14:00 & Freitag/Samstag 7:00 – 18:00

Wer am Dienstag auf dem Markt einkaufen will, pilgert an den Rütimeyerplatz zwischen Zolli und Schützenmatte. Klein aber fein.

Wo: Rütimeyerplatz

Wann: Dienstag 8:00 – 11:30

Kleiner aber feiner Markt auf dem Gundeldingerfeld. Immer Dienstags von 8:00 – 13:00 Uhr mit Schmätzgi, Salsitsch und der Wert!STÄTTE.

Wo: Gundeldingerfeld

Wann: Dienstag 8:00 – 13:00 Uhr

Am Mittwoch findet man diverse Anbieter auf dem Mittwochsmarkt am Allschwilerplatz. Um zu sehen, welche Anbieter man auf dem Mittwochmarkt findet, klicke auf den Titel oben. 

Wo: Allschwilerplatz

Wann: Mittwoch 8:00 – 12:00

Wer am Mittwochmorgen den Markt auf dem Allschwilerplatz verpasst hat, findet am Nachmittag auf dem Wettsteinmarkt frische Lebensmittel aus der Region.

Wo: Wettsteinplatz

Wann: Mittwoch 15:00 – 19:00

Am Samstag hat man die Qual der Wahl, gleich vier Märkte können besucht werden. Oder man startet gleich eine ganze Markt-Tour durch Basel. Mit Startpunkt beispielsweise am St. Johannsmakrt.

Wo: Vogesenplatz

Wann: Samstag 9:00 – 14:00

Weiter geht’s auf der Samstags-Markt-Tour ins Kleinbasel an den Matthäusmarkt. Der Matthäusmarkt überzeugt auch durch saisonale Märkte, welche jeweils grösser sind, als die wöchentlichen Märkte. Besonders beliebt ist der Chirsi-Markt jeweils im Juni, mit den Chirsisteinspuck-Meisterschaften. Der Meisterschaftsrekord liegt übrigens bei satten 15 Metern!

Wo: Matthäusplatz

Wann: Samstag 8:00 – 13:00

Auf dem Breitemarkt findet man bspw. KÄZ, Löwebrot oder Pasta Pasta. Aber natürlich auch vieles mehr.

Wo: Breitematte

Wann: Samstag 09:00 – 13:00

Abschliessen kann man die Markt-Tour im Gundeli am Tellplatz, wo man bspw. Gemüse der Gärtnerei Berg oder Kaffee von Bean in Progress kaufen kann. 

Wo: Tellplatz

Wann: Samstag 8:00 – 13:00

An jedem ersten Donnerstag im Monat gibt es zudem einen kleinen aber feinen Abendmarkt auf dem Hebelplatz, unter anderem mit Fleisch von Salsitsch.

Wo: Hebelplatz

Wann: Jeden ersten Donnerstag im Monat, 17.00 – 20.30 Uhr

Beitrag teilen

Wir betreiben Stadtgenuss mit viel Herzblut in unserer Freizeit. Mit deiner Unterstützung kaufen wir bei den lokalen Manufakturen Produkte ein, um diese zu degustieren und auf Statdgenuss zu präsentieren.

Stadtgenuss Beiträge

Neuigkeiten zu Stadtgenuss - direkt in deiner Inbox


Wir informieren dich regelmässig über spannende neue Manufakturen, Kleinproduzenten oder Verkaufstellen in und um Basel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − five =

Manufakturen entdecken

Die neusten Magazinbeiträge

Mimmis Kombucha
Basel

Mimmis braut Kombucha

Kombucha ist nicht einfach eine neue, hippe Limo, sondern ein Getränk, welches in China bereits seit über 2000 Jahren gebraut wird. Wir wollten wissen, wie genau dies geht und haben uns deshalb mit Tonie von Mimmis Kombucha getroffen.

Weiterlesen »

 

 / 

Anmelden

Send Message

Meine Favoriten